Bruchstedt Quadklasse 8.1 und 8.2

Auch am Sonntag ging es spannend weiter. Im Training und Qualifying waren 24 Fahrer/innen am Start. Leider hatte Lubo Pech im Quali und beendete die letzte Quali-Runde mit einem Motorschaden und musste abgeschleppt werden. Schade. Der weite Weg war umsonst. Der Rest unseres Teams ging dann mit guter Laune und voller Zuversicht ins erste Rennen. Allerdings wurde so stark bewässert, dass viele Fahrer große Probleme mit der Strecke hatten und keinen Grip fanden. Schon am Start verhakten sich einige Fahrer in der zweiten Kurve. Es konnten aber alle ohne Probleme weiterfahren. Frank Lorenz, der das Feld anführte, stürzte leider in der 3. Runde und es war das Aus für ihn. Die anderen lieferten sich wieder ein kämpferisches Rennen, dass am Ende Andre Hoßfeld vor Rene Schaaf, Pascal Cappuccio und Martin Bach gewann. Alex, Julian und Lee-Ann fanden sich auf Rang 7, 8 und 11, Erich in seiner Gruppe auf Rang 7 ein.

Im zweiten Lauf konnte auch Lee-Ann leider aufgrund erneuter technischer Probleme nicht mehr an den Start gehen.

Martin hatte im 2. Lauf nach David einen klasse Start hingelegt und hing in der ersten Runde David dicht im Nacken. Die zwei gaben Runde für Runde alles und kämpften um jeden Meter. In der einen Runde fuhr Martin vorne, in der nächsten David. Sie machten es sehr spannend für die Zuschauer. Doch David hatte scheinbar Probleme und fiel zum Ende des Rennens auf Platz 5 zurück. Martin kämpfte weiter und kam mit 1,99 Sekunden Vorsprung vor Pascal ins Ziel. Ihnen folgten Rene Schaaf und Andre Hoßfeld. Alex wurde 7. und Julian 10. Erich holte sich den 8. Platz.

Herzlichen Glückwunsch an Martin Bach, der sich den Tagessieg holte. Das hast Du souverän gemeistert. Mach weiter so. Wir hoffen, wir sehen noch weitere so spannende Rennen, an denen Du die Spitze mit anführst? Glückwunsch ebenso an den Rest des Teams und der restlichen Fahrer/innen.

In der Meisterschaft wird es vorne sehr eng. Lubo führt noch mit 8 Punkten vor Andre und 25 Punkten vor David. Martin fehlen noch 46 Punkte zum Erstplazierten. Jungs gebt alles und kämpft weiter so. Es stehen noch drei spannende Rennen an, in denen jeder Punkt zählt. Hoffen wir mal, das keine technischen Probleme mehr auftreten und das fahrerische Können unter Beweis gestellt werden kann?!

Kontakt:


Quad-Shop Stemper
Südring 24
64832 Babenhausen
Telefon: 06073 / 689 1003
Telefax: 06073 / 689 1004
Handy:  01523 / 37 17 310

E-Mail senden

Neue Öffnungszeiten ab 15.10.2016:

 

Mo. - Fr.

10:00 bis 17:00 Uhr
Sa.

10:00 bis 13:00 Uhr

verschiedene Arctic Cat Fahrzeuge zu verkaufen
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Quad-Shop Stemper